Friday, 13.12.19
home Filmentwicklung Zoom & Objektive Digitalkamera Blitz & Stative
Fotografieren Allgemeines
Fotografieren Begriffserkärung
Tipps für Fotografie-Anfänger
Fotos Zuhause in Szene setzen
Bildbearbeitung
Hochzeitsfotos
Fotografieren - Geschichte
Individuelle Fotokarten für jeden Anlass erstellen
Fotoapparat Allgemeines
Filmentwicklung
weiteres Fotografieren...
Fotoapparat
Aufbau eines Fotoapparates
So gelingen perfekte Bilder
Weitwinkelobjektiv
Das Objektiv
Zoomobjektiv
Linsenfehler
weiteres Fotoapparat ...
Verschiedene Kameras
Fotografische Apparate
Spiegelreflexkamera
Sucherkamera
Digitalkamera
Lochkamera
weitere Kameras ...
Fotografisches Zubehör
Das perfekte Material und die richtige Auflösung für ein Fotoposter
Farbkonversationsfilter
Der Belichtungsmesser
Das Blitzgerät
Stativkopf
Das Stativ
weiteres Zubehör ...
Studios / Fotografen
Rene Lüdke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Stativkopf

Stativkopf


Der Stativkopf ist das Bauelement, das zwischen der Kamera und dem Stativ sitzt. Er ermöglicht die Positionsveränderung des Fotoapparates. Es gibt drei Arten von Stativköpfen. Den Kugelgelenkkopf, den Panoramakopf , sowie den Kinoneigekopf.



Der Kugelgelenkkopf
Beim Kugelgelenkkopf handelt es sich um Element, das fotografische Aufnahmen aus jedem beliebigen Blickwinkel ermöglicht. Erreicht wird das durch eine sehr waagerechte, als auch durch eine senkrechte Ausrichtung der Kamera.

Der Panoramakopf
Der Panoramakopf dient, wie der Name schon sagt, zur Aufnahme von relativ breiten Bilder im Format, den Panoramabilder. Er ermöglicht dem Fotografen einen sauberen Kameraschwenk, d.h. ohne große Abweichungen.
Der Fotoapparat wird einfach auf den Panoramakopf geschraubt, wobei beachtet werden muss, dass der Stativkopf die Größe und das Gewicht der Kamera tragen kann.

Der Kinoneigekopf
Der Kinoneigekopf lässt sich in drei verschiedene Richtungen verstellen. Man kann ihn waagerecht, nach oben und unten, sowie zu den einzelnen Seite bewegen. Deswegen wird der Kinoneigekopf auch Dreiwegeneiger genannt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Blitzen auf den Verschlußvorhang

Blitzen auf den Verschlußvorhang

Blitzen auf den Verschlussvorhang Beim Blitzen auf den Verschlussvorhang handelt es sich um die älteste Blitzmethode der Welt. Sie ist möglich, wenn die Kamera über einen Schlitzverschluss ...
Das Blitzgerät

Das Blitzgerät

Das Blitzgerät Beim Blitzgerät handelt es sich um eine Einrichtung in oder außerhalb des Fotoapparates, die in dem kurzen Moment der Aufnahme einen Lichtblitz zur besseren Ausleuchtung des Motivs ...
Fotografiern