Sunday, 24.02.19
home Filmentwicklung Zoom & Objektive Digitalkamera Blitz & Stative
Fotografieren Allgemeines
Fotografieren Begriffserkärung
Tipps für Fotografie-Anfänger
Fotos Zuhause in Szene setzen
Bildbearbeitung
Hochzeitsfotos
Fotografieren - Geschichte
Individuelle Fotokarten für jeden Anlass erstellen
Fotoapparat Allgemeines
Filmentwicklung
weiteres Fotografieren...
Fotoapparat
Aufbau eines Fotoapparates
So gelingen perfekte Bilder
Weitwinkelobjektiv
Das Objektiv
Zoomobjektiv
Linsenfehler
weiteres Fotoapparat ...
Verschiedene Kameras
Fotografische Apparate
Spiegelreflexkamera
Sucherkamera
Digitalkamera
Lochkamera
weitere Kameras ...
Fotografisches Zubehör
Das perfekte Material und die richtige Auflösung für ein Fotoposter
Farbkonversationsfilter
Der Belichtungsmesser
Das Blitzgerät
Stativkopf
Das Stativ
weiteres Zubehör ...
Studios / Fotografen
Rene Lüdke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Das perfekte Material und die richtige Auflösung für ein Fotoposter
Welche ist die optimale Bildauflösung um sein Lieblingsfoto, sei es ein Urlaubsfoto, Familien Foto oder einfach ein Foto mit Freunden an die Wand zu bringen und in guter Qualität als Poster zu drucken? Und welches Fotomotiv und Material eignet sich am besten als Poster für das eigene Zuhause oder, zum Beispiel für das Büro?

Die Auflösung der Bilder ist entscheidend um ein gutes und qualitativ hochwertiges Poster zu bekommen. Über Internetanbieterwie druckstdu.de kann man einfach und schnell einen Ausdruck seines Lieblingsfotos bestellen. Verlangt wird hierbei nur eine bestimmte Auflösung des Fotos, welches schon im Vorfeld beachtet werden sollte. Fotos für den Ausdruck sollten eine bestimmte Mindestauflösung haben um hochwertige Poster zu werden. Natürlich spielt auch die Größe des Posters eine Rolle wenn es um die Auflösung des Fotos geht.



Als Auflösung wird das Verhältnis von Bildpunkten pro Längeneinheiten bezeichnet. Angeführt wird dies als ppi, was pixel per inch bedeutet, und die Anzahl der Bildpunkte pro Inch beschreibt. Oft fällt in diesem Zusammenhang auch der Begriff dpi, dots per inch, das Maß der Auflösung beim Druck.

Die Frage ist nun welche Auflösung brauchen Sie denn jetzt für Ihr Fotoposter? Empfohlen wird für ein Poster, ohne Text eine Auflösung von 100 bis 150ppi. Normalerweise liegt der Betrachtungsabstand für ein Poster bei ca. 50cm, daher ist eine höhere Auflösung als 150ppi nicht notwendig und wird für eine bessere Qualität des Bildes auch nicht empfohlen. Wenn größere Poster gedruckt werden mit einem Format ab 70x100cm reichen meistens auch 75ppi, vorausgesetzt das Foto beinhaltet keine Texte und kleine Details. Soll das Fotoposter Texte, Details oder andere Elemente wie Logos enthalten, ist es sinnvoll eine Auflösung von 200ppi zu benutzen. Genauso gilt dies für kleine Fotoformate von etwa 20x30cm, in denen der Betrachtungsabstand um einiges geringer ist als bei einem Poster.

Wenn es um das Material des Fotoposters geht, gibt es mehrere Möglichkeiten aus denen Sie wählen können. Eine Foto-Leinwand, Acryl-Glas, Alu-Dibond oder auf Klebefolie, hier kann man ganz einfach entscheiden welches Material sich für das eigene Poster am besten eignet und welches am besten in die eigenen vier Wände oder auch in das Büro oder Geschäft passt. Für Zuhause sind Urlaubsfotos und selbstgestaltet Kollagen ein tolles Motiv. Sie verschönern nicht nur die Wand sondern sind auch wunderbare Erinnerungsstücke an den letzten Urlaub oder die letzte Familienfeier. Ein Foto als ganz normales Poster eignet sich eigentlich für alle Motive und ist vor allem preiswert, das Foto kann dann individuell eingerahmt oder einfach an die Wand geklebt werden. Ein Foto auf Leinwand zu drucken ist eine etwas edlere Variante. Hierfür eignen sich künstlerische und landschaftliche Fotos oder abstraktere Fotografien. Eine weitere Möglichkeit bietet das Foto auf Alu-Dibond. Dieses Material besticht durch seine Langlebigkeit und ist stabil. Das Foto wird bei diesem Material direkt auf eine Aluminiumplatte gedruckt oder aufkaschiert. Wenn das zu druckende Foto einen hohen Weißanteil besitzt oder das Motiv eine Skyline oder einen Horizont zeigt ist dieses Material sinnvoll. Ein Fotoposter hinter Acrylglas ist ideal für Landschaften, Unterwasserfotos oder Nachtaufnahmen, auch für Fotos mit hoher Farbintensität ist ein Foto hinter Acrylglas zu empfehlen. Hierbei wird das Foto hintern Acrylglas gesetzt wobei das Glas das jeweilige Motiv besonders tief und leuchtend wirken lässt.

Für welches Motiv und welche Art des Fotoposters Sie sich auch entscheiden, klar ist ein individuelles Poster mit eigenem Motiv ist ein toller Hingucker in jedem Raum und ein besonderes Erinnerungsstück.

Bild: Rido, fotolia.com



Das könnte Sie auch interessieren:
Blitzen auf den Verschlußvorhang

Blitzen auf den Verschlußvorhang

Blitzen auf den Verschlussvorhang Beim Blitzen auf den Verschlussvorhang handelt es sich um die älteste Blitzmethode der Welt. Sie ist möglich, wenn die Kamera über einen Schlitzverschluss ...
Das Blitzgerät

Das Blitzgerät

Das Blitzgerät Beim Blitzgerät handelt es sich um eine Einrichtung in oder außerhalb des Fotoapparates, die in dem kurzen Moment der Aufnahme einen Lichtblitz zur besseren Ausleuchtung des Motivs ...
Fotografiern